„Da geht es oft um einen Hundertstelmillimeter.“

Uhrmacher und Restaurator Dietmar Koester