Bürgermeister Einig: „Wir haben keine Dramatik gesehen“

Die Berichterstattung in der Rhein-Zeitung über das Ungeziefer-Problem hat auch zu einer Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion geführt. Die Genossen bitten darin um Auskunft über die bisherigen Maßnahmen des Amtes für Immobilienmanagement. Außerdem wollen sie wissen, warum die Stadtratsfraktionen nicht über die Situation in der Schule informiert wurden.

Dazu Jan Einig: „Wir haben keine Dramatik gesehen. Es bestand keine Gefahr für Leib und Leben, sondern lediglich eine Plage, bei der es zuzusehen galt, wie sie beseitigt werden kann.“ cno