Plus
Malberg

Blum und Scherreiks harmonieren

Beim 1:4 in Malberg (links Kenny Scherreiks) hatte Bad Breisig (rechts Andreas Moog) wieder das Nachsehen. Nun geht's gegen Eisbachtal. Foto: byJogi
Beim 1:4 in Malberg (links Kenny Scherreiks) hatte Bad Breisig (rechts Andreas Moog) wieder das Nachsehen. Nun geht's gegen Eisbachtal. Foto: byJogi
Lesezeit: 2 Minuten

Im zweiten Heimspiel nach Gang sicherte sich Fußball-Rheinlandligist SG Malberg/Rosenheim den zweiten Dreier und etabliert sich somit mit elf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nach einer verschlafenen Anfangsphase schlug die Mannschaft von Michael Boll gegen die SG Bad Breisig durch mustergültig abgeschlossene Konter eiskalt zu und besiegte den Tabellenletzten schließlich mit 4:1 (2:0).

Malberg. Im zweiten Heimspiel nach Gang sicherte sich Fußball-Rheinlandligist SG Malberg/Rosenheim den zweiten Dreier und etabliert sich somit mit elf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nach einer verschlafenen Anfangsphase schlug die Mannschaft von Michael Boll gegen die SG Bad Breisig durch mustergültig abgeschlossene Konter eiskalt zu und besiegte den ...