Archivierter Artikel vom 22.11.2017, 13:27 Uhr
Mainz

Bereits mehrere tausend Tablets an Grundschulen im Einsatz

Die Ausstattung der Grundschulen mit Tablet-Computern ist Aufgabe der zumeist kommunalen Schulträger, wird aber aus Mitteln des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ unterstützt.

Bei der letzten umfassenden Erhebung zur IT-Ausstattung an den Grundschulen in Rheinland-Pfalz zum Stichtag 30. Juni 2016 waren 5427 Tablet-Computer im Einsatz. Darüber hinaus wurden 1437 Geräte über das Landesprogramm finanziert.

Die Entscheidung, welche Geräte angeschafft werden, liegt bei den einzelnen Schulen. Bislang wurden überwiegend iPad-Modelle des Herstellers Apple angeschafft. Die Entscheidung darüber ebenso wie die Auswahl von Apps und die Entwicklung eines eigenen Schul-Medienkonzepts unterstützt das Pädagogische Landesinstitut. dpa