Archivierter Artikel vom 12.12.2010, 18:37 Uhr

Bad Kreuznach: Auto steckt in Fluten fest

Bad Kreuznach – Den Wasserstand auf einem überfluteten Wirtschaftsweg hat ein Autofahrer am Sonntagmittag unterschätzt. Plötzlich saß er mit seinem Wagen im Wasser fest. Auf sinkende Pegelstände wollte sich der Mann nicht verlassen und der Abschleppdienst konnte das Auto nicht allein herausziehen. Man rief die Feuerwehr zur Unterstützung – die kam, in Wathosen und mit Seilwinde.

Dieses Auto mussten Feuerwehrleute helfen, aus dem Wasser zu ziehen.
Dieses Auto mussten Feuerwehrleute helfen, aus dem Wasser zu ziehen.

Bad Kreuznach – Den Wasserstand auf einem überfluteten Wirtschaftsweg hat ein Autofahrer am Sonntagmittag unterschätzt. 

Plötzlich saß er mit seinem Wagen im Wasser fest. Auf sinkende Pegelstände wollte sich der Mann nicht verlassen und der Abschleppdienst konnte das Auto nicht allein herausziehen. Man rief die Feuerwehr zur Unterstützung – die kam, in Wathosen und mit Seilwinde.

Der angerückte Löschbezirk Süd setzte einen Trupp in Wathosen ein, der das Abschleppseil am Abschlepphaken des Wagens befestigte, damit es mit der Seilwinde aus dem Wasser gezogen und auf dem Abschleppwagen verladen werden konnte. Dazu saß ein Feuerwehrmann bis zum Bauch im Wasser auf dem Fahrersitz, um das Fahrzeug zu lenken. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach etwa 30 Minuten beendet.