Archivierter Artikel vom 12.02.2014, 13:30 Uhr
Melbourne

Baby an Bord: Polizei-Verfolgungsjagd in Australien

Eine Frau hat in der australischen Stadt Melbourne während einer Polizei-Verfolgungsjagd ein Kind zur Welt gebracht. Am frühen Mittwochmorgen hatte ein Autofahrer eine Polizeikontrolle ignoriert und war einfach weitergefahren, teilte die Polizei des Bundesstaats Victoria mit. Die Polizei nahm mit Blaulicht die Verfolgung auf.

Was die Beamten nicht wussten: Auf dem Rücksitz des flüchtigen Autos gebar die Frau des Fahrers gerade ihr Baby. Die Verfolgungsjagd endete vor der Notaufnahme des Danedong-Krankenhauses. „Das war ein sehr unerwarteter Wonneproppen“, sagte der Polizeibeamte Steve Ashley der Tageszeitung „Herald Sun“. Die Polizisten sahen von einer Anzeige ab.