Plus

Auszüge aus der Vita von Landrat Rainer Kaul

Landrat Rainer Kaul redet bei Anlässen gern frei.
i
Landrat Rainer Kaul redet bei Anlässen gern frei. Foto: Verwaltung
Lesezeit: 1 Minute

Im beschaulichen Linkenbach kam Rainer Kaul Anfang 1952 zur Welt. Von 1966 bis 1968 besuchte er die Handelsschule in Neuwied, ehe er eine zweijährige Lehre in der Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach absolvierte.

Am 1. September 1970 wechselte er zur Kreisverwaltung nach Neuwied, wo er bis zum 15. Januar 1989 wirkte, davon sieben Jahre als Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Schon hier bewiese er ein besonderes Faible für Finanzen. Anschließend wechselte Kaul zum Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz nach Mainz, wo er als Verwaltungsdirektor und Finanzdezernent ...