Aus gelungenem Auftakt könnte eine Kulturreihe werden

Er könne sich vorstellen, in lockerer Folge weitere kulturelle Veranstaltungen in der Ofenhalle zu präsentieren, sagt Frank Gentejohann. Der Auftakt ist dem Geschäftsführer der Firma Römertopf jedenfalls gelungen, von der Lesung der heimischen Autorin über Speis und Trank bis hin zur angenehm temperierten Produktionshalle und dem beeindruckenden Ambiente Hunderter Töpferwaren. Einschließlich eines Sektempfangs sowie eines signierten Exemplars des vorgestellten Krimis von Kerstin Wolf-Mujkanovic kostete die Teilnahme an der kulinarischen Lesung knapp 30 Euro pro Person – die angeregten Gespräche in der Pause und im Anschluss waren Gratisdreingabe.

kat