Archivierter Artikel vom 12.04.2012, 16:09 Uhr
Brüssel

Auf Knopfdruck Drama: Irre Werbung wird zum YouTube-Hit

„Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will“, sagte Galileo Galilei. In einer belgischen Fußgängerzone fingen sich neugierige Menschen mit ihrem Wissensdrang scheinbar erste Probleme ein. Was nach dem Drücken eines Drama-Buttons passiert, wird auf YouTube zum Hit.

Brüssel – „Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will“, sagte Galileo Galilei. In einer belgischen Fußgängerzone fingen sich neugierige Menschen mit ihrem Wissensdrang scheinbar erste Probleme ein. Was nach dem Drücken eines Drama-Buttons passiert, wird auf YouTube zum Hit.

Drücken? Im Hintergrund steht der Krankenwagen für die goße Drama-Show schon bereit...
Drücken? Im Hintergrund steht der Krankenwagen für die goße Drama-Show schon bereit...
Foto: Screenshot
Was löst man aus, wenn man in einer belebten Fußgängerzone einen weithin sichtbaren Button aufstellt und ein Schild daneben hängt : „Push to add drama“? Irgendwann wird sich jemand finden, der nicht widerstehen kann. Und was dann erst passiert, ist haarsträubend und liefert den Stoff für die Werbung eines belgischen Fernsehsenders, die sich viral verbreitet. Der Sender TNT-Benelux macht auf recht plastische Weise deutlich, was man von seinem Programm zu erwarten hat. Ein Sturz, der eine Schlägerei und dann einen wilden Schusswechsel in der Fußgängerzone auslöst, eine leichtbekleidete Dama auf einem Motorrad, Footballspieler. Und erst am Schluss wird ein Banner ausgerollt, dass die Szene auflöst.

Am Donnerstag war absehbar, dass der Film die Marke von 5 Millionen Zuschauern bei YouTube bald durchbrechen wird.

Unklar bleibt bei dem Streifen, ob nicht auch die vermeintlich überraschten Passanten eingeweihte Schauspieler sind – allerdings würde das Video mit diesem Wissen nur halb so viel Spaß machen...