Archivierter Artikel vom 27.09.2015, 17:54 Uhr
Schweich

94-Jähriger auf Autobahn ohne Führerschein und als „Drängler“ unterwegs

Einen 94 Jahre alten Autofahrer ohne Führerschein hat die Polizei am Samstag auf der Autobahn A1 bei Schweich gestoppt. Der Mann war bereits mehrfach ohne «Lappen» unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte: Gegen ihn laufen schon drei Verfahren.

Führerschein im hohen Alter ist immer wieder ein Thema. In diesem Fall hatte ein 94-Jähriger gar keinen und fuhr dennoch immer wieder.
Führerschein im hohen Alter ist immer wieder ein Thema. In diesem Fall hatte ein 94-Jähriger gar keinen und fuhr dennoch immer wieder.
Foto: dpa

Auf der Strecke zwischen Prüm und dem Autobahndreieck Moseltal wurde dem Rentner nun zum Verhängnis, dass er zu nah an einen vorausfahrenden Wagen heranfuhr. Dessen Fahrerin verständigte die Polizei.

Drängeln ganz pragmatisch …

Als Grund für das dichte Auffahren gab der 94-Jährige an, der Wagen der Frau sei aus dem gleichen Zulassungsbezirk wie sein eigener und so finde er schneller nach Hause. Das Auto des Mannes wurde sichergestellt, der Senior musste mit dem Taxi heimkehren.

dpa