Plus
Koblenz/Mülheim-Kärlich

2018 noch unbesiegte Mülheimer wollen den Spitzenreiter ärgern

Ihre gute Verfassung nach der Winterpause möchte die SG Mülheim-Kärlich am Samstag auch beim Spiel der Fußball-Rheinlandliga in Emmelshausen unterstreichen. Aber der Gastgeber ist ein ernsthafter Anwärter auf die Meisterschaft und geht als Spitzenreiter in die Partie. Mit einem Unentschieden, einem Sieg und einer Niederlage hat die TuS Koblenz II die ganze Bandbreite der Ergebnisse nach der Winterpause erlebt. In Mendig hoffen die Schängel auf einen Sieg, um im Kampf um die Spitze nicht an Boden zu verlieren.

Lesezeit: 2 Minuten
TSV Emmelshausen. SG Mülheim-Kärlich Sa., 17.30 Uhr„Wir freuen uns auf die Partie in Emmelshausen am Samstag“, sagt Mülheim-Kärlichs Trainer Patrick Wagner-Galda. Die Gäste fahren mit verhaltenem Optimismus in den Hunsrück, die bisherige Ausbeute nach der Winterpause kann sich mit sieben Punkten aus drei Spielen durchaus sehen lassen. Aber mit ...