Archivierter Artikel vom 04.07.2013, 15:11 Uhr
St. Aldegund

16-Jähriger auf zerstörerischer Spritztour

Auf eine zerstörerische Spritztour hat sich ein 16-Jähriger aus dem Kreis Cochem-Zell mit gleich zwei gestohlenen Autos begeben. Wie die Polizei mitteilt, war der Teenager von Zell aus mit einem gestohlenen Mercedes gestartet .

Foto: Peter Scherer

Er mähte eingangs St. Aldegund eine Hecke um, zog einen Baum in Mitleidenschaft und prallte gegen einen Laternenpfahl. Von dort setzte er die Fahrt fort, die am Zaun des Aldegunder Kindergartens endete. Zu Fuß flüchtete der Teenager nach Ediger-Eller, wo er Höfe durchsuchte, um an einen weiteren fahrbaren Untersatz zu gelangen.

Im dritten Anwesen wurde er fündig, er entwendete dort ein Auto. Eine Stunde später ermittelte ihn die Polizei an seinem Wohnort im Hunsrück. Beide Autos sind arg beschädigt worden. Der Schaden beträgt insgesamt rund 30.000 Euro. bro