Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 14:54 Uhr
Peking

10 000 Chinesen brechen Menschen-Domino-Rekord

Mehr als 10 000 chinesische Studenten haben jetzt einen neuen Weltrekord im «Menschen-Domino» aufgestellt. Sie kippten mehr als eine Stunde lang auf einer großen Rasenfläche in der Stadt Ordos im mongolischen Teil des Landes gegeneinander.

Notare des «Guinness-Buchs-der-Rekorde» waren Zeugen, wie lokale Medien berichteten. Mit der Dominokette sollte auch für mehr Umweltbewusstsein geworben werden. Der bisherige Rekord lag bei 9 234 Menschen und wurde vor zehn Jahren in Singapur aufgestellt. Der neue Rekord mit 10 267 menschlichen Dominosteinen fand während des Nationalsfests Naadam statt – bei dem Wettbewerbe ein Muss sind.