Plus
Köln

Auf der Suche nach der Erfolgsformel

D. Memmert
D. Memmert Foto: picture alliance

An Daniel Memmert heranzukommen, ist nicht so einfach. Der Mann ist sehr gefragt und viel unterwegs – im Auftrag des Fußballs. Unser Anruf erreicht den 44-jährigen Leiter des Instituts für Kognitions- und Spielforschung an der Deutschen Sporthochschule in Köln im Auto. Er ist auf dem Weg zum Flughafen. Ziel: eine der Top-Adressen im Fußball. Memmert trifft sich mit Verantwortlichen des FC Barcelona. Der Spieleforscher als Berater? „Nein, das nicht. Sagen wir es so: Wir stehen in einem kontinuierlichen Austausch“, meint der 44-Jährige, der 2008 mit dem Thema „Kreativität im Sportspiel“ an der Uni Heidelberg habilitierte. Außerdem unterrichtet er an der Universität INEFC Barcelona.

Lesezeit: 5 Minuten
Köln. An Daniel Memmert heranzukommen, ist nicht so einfach. Der Mann ist sehr gefragt und viel unterwegs - im Auftrag des Fußballs. Unser Anruf erreicht den 44-jährigen Leiter des Instituts für Kognitions- und Spielforschung an der Deutschen Sporthochschule in Köln im Auto. Er ist auf dem Weg zum Flughafen. Ziel: ...