Plus
Sohren

HSG Obere Nahe: Hannes Conrad ist der Lichtblick bei der Katastrophe in Sohren

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa
Lesezeit: 1 Minute

Eine deutliche Klatsche mussten die Verbandsliga-Handballer der HSG Obere Nahe bei ihrem Gastspiel bei der HSG Hunsrück II in der Sohrener Schulsporthalle hinnehmen. Bereits zur Halbzeit lagen die Gäste mit 10:22 zurück, mussten sich am Ende mit 22:45 geschlagen geben.

Angekündigt hatte sich die Katastrophe, wie es Coach Christian Wagner, nannte, schon nach kurzer Zeit, denn nach zehn Minuten lag sein Team 0:8 zurück, hatte nicht den Hauch einer Chance. „Das ist dann schon sehr demoralisierend“, so Wagner, der selbst krankheitsbedingt nicht mitwirken konnte. Und damit war er nicht der ...