Plus
Gerolstein

HSG Obere Nahe bringt es nicht auf die Platte: Nickliges Spiel nutzt Gastgeber SV Gerolstein

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa
Lesezeit: 1 Minute

Auch wenn sich der Kader der Verbandsliga-Handballer der HSG Obere Nahe beim Gastspiel beim SV Gerolstein auf den ersten Blick komfortabel liest, war er es dann doch nicht – und sicherlich mit ein Grund dafür, dass am Ende eine 25:29-Niederlage für die von Jonathan Schäfer gecoachte Mannschaft stand.

So war Yannik Zühlsdorf beispielsweise zwar im Kader, musste aber relativ früh die Segel streichen. „Am Ende waren die Möglichkeiten sehr eingeschränkt, im Rückraum hatten wir nur vier Spieler, auf Rechtsaußen nur einen“, sagte Schäfer. Deshalb lautete die taktische Vorgabe, das Spiel langsam und ruhig aufzubauen. Schäfer mit Abwehr unzufrieden Das klappte ...