Plus
Simmern

Kreispokal 1 Hunsrück/Mosel: B-Klässler Sohren kickt A-Ligist Niederburg raus

Der A-Klasse-Tabellenvorletzte SG Müden/Moselkern/Treis-Karden (von links mit dem zweifachen Torschützen Moritz Johann und Nick Einig) steht nach dem 5:3-Sieg in Unzenberg beim B-Klasse-Zweiten SG Sargenroth (rechts mit Steven Tittel) im Viertelfinale des Kreispokals 1. Routinier Tittel unterlief dabei in der 82. Minute ein unglückliches Eigentor zum 2:3. Foto: B&P Schmitt
Der A-Klasse-Tabellenvorletzte SG Müden/Moselkern/Treis-Karden (von links mit dem zweifachen Torschützen Moritz Johann und Nick Einig) steht nach dem 5:3-Sieg in Unzenberg beim B-Klasse-Zweiten SG Sargenroth (rechts mit Steven Tittel) im Viertelfinale des Kreispokals 1. Routinier Tittel unterlief dabei in der 82. Minute ein unglückliches Eigentor zum 2:3. Foto: B&P Schmitt
Lesezeit: 3 Minuten

Mit Hausbay, Müden und Morshausen haben drei A-Ligisten das Ticket für das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals 1 Hunsrück/Mosel gelöst. Ebenfalls dabei ist B-Ligist Sohren, der A-Klässler Niederburg rauskickte. An Allerheiligen waren bereits die A-Ligisten TuS Rheinböllen und SG Ober Kostenz sowie die B-Klässler SG Vordereifel II und SG Niederburg II weitergekommen. Die Runde der letzten Acht wird bei der Halbjahrestagung im Januar ausgelost und findet am 3. März statt.

Spvgg Cochem - SG Hausbay-Pfalzfeld/Braunshorn/Bickenbach 1:5 (0:2). Zum ersten Mal überwintert Hausbay im Kreispokal – und das nach dem deutlichen Sieg beim A-Liga-Rivalen verdient. Allerdings sah Cochems Co-Trainer Michael Kroll am Ende keinen Vier-Tore-Unterschied. Vor allem die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, die durchaus hätten in Führung gehen können. Nach 15 ...