Plus
Simmern/Cochem

Kreisliga A Staffel 7: „Null“ steht nicht mehr, Urbar feiert ersten Sieg gegen Müden

Lukas Heisch (in Grün) war der Mann des Tages beim ersten Saisonsieg der SG Urbar/Werlau: Das Schlusslicht gewann nach elf Niederlagen am zwölften Spieltag mit 4:1 in Werlau gegen den Vorletzten SG Müden/Moselkern/ Treis-Karden. Heisch traf dabei zum 1:0, 2:0 und 3:0.  Foto: Mark Dieler
Lukas Heisch (in Grün) war der Mann des Tages beim ersten Saisonsieg der SG Urbar/Werlau: Das Schlusslicht gewann nach elf Niederlagen am zwölften Spieltag mit 4:1 in Werlau gegen den Vorletzten SG Müden/Moselkern/ Treis-Karden. Heisch traf dabei zum 1:0, 2:0 und 3:0. Foto: Mark Dieler
Lesezeit: 6 Minuten

Zwölf Spieltage lang musste die SG Urbar/ Werlau nach ihrem Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A Staffel 7 auf ihren ersten Sieg warten, gegen Müden war es endlich soweit.

SG Hausbay-Pfalzfeld/Braunshorn/Bickenbach - SG Morshausen/Beulich/Gondershausen 1:3 (0:1). Die Morshausener Siegesserie geht weiter – und der Dreier beim Bezirksliga-Absteiger war aus Sicht von Coach Keven Zimmermann auch verdient, wenngleich „vielleicht ein Tor zu hoch“. Verdient deswegen, weil er ein Chancenplus und eine gute kämpferische Leistung seiner Elf ausmachte. Letzteres wollte sein Gegenüber ...