Koblenz

IHK-Untreueprozess: Ex-Chef zu Geldstrafe verurteilt

Wegen Untreue und Steuerhinterziehung ist der ehemalige Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, Hans-Jürgen Podzun, zu einer Geldstrafe von 52.500 Euro verurteilt worden. Das Amtsgericht ging damit über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus. Podzun habe sich in 39 Fällen der Untreue und in drei Fällen der Steuerhinterziehung schuldig gemacht, urteilten die Richter.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net