Archivierter Artikel vom 28.01.2014, 10:20 Uhr
Plus

Zeitgeschichte: Der Erste Weltkrieg ist uns näher als je zuvor

Den Dritten Weltkrieg hat es nie gegeben. Als die Welt während der Kuba-Krise im Oktober 1962 am Rande eines solchen Konflikts stand, las der damalige US-Präsident John F. Kennedy das gerade erst erschienene Buch „August 1914“ der US-Schriftstellerin Barbara Tuchman. Darin schildert sie die Fehleinschätzungen und Irrtümer, mit denen die Generäle und Staatsmänner Europas in die „Urkatastrophe des 20. Jahrhundertes“ (George F. Kennan) marschierten.

Lesezeit: 3 Minuten