Archivierter Artikel vom 13.01.2020, 14:32 Uhr
Plus
Koblenz

Erinnerungen an das Kriegsende vor 75 Jahren: In Koblenz leben nur noch 9000 Menschen

Jahreswende 1944/1945: Koblenz gleicht in weiten Teilen nicht nur einer Trümmerwüste, die Stadt ist auch bereits stark entvölkert. Von den einst 90.000 Einwohnern, die die Stadt 1943 zählte, leben nach Schätzung der Stadtverwaltung noch rund 31.000 in Koblenz. Mit Ende des Zweiten Weltkrieges sind es noch 9.000 Menschen.

Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten