Archivierter Artikel vom 28.04.2014, 14:36 Uhr
Plus
Kamp-Bornhofen

Die Menschen auf dem Abstellgleis: 500 KZ-Häftlinge nach Kamp-Bornhofen gebracht

Mittagszeit in Kamp-Bornhofen, 11.17 Uhr. Der Bahnsteig ist menschenleer, soeben ist eine Regionalbahn Richtung Kestert abgefahren. Es gibt nichts Außergewöhnliches zu sehen. Damals, im Zweiten Weltkrieg, war das anders, erinnert sich Hans Schneider. „Da war ein Zug, in dem sie alle gestreifte Anzüge anhatten, wie Schlafanzüge“, sagt der 79-jährige Kamp-Bornhofener.

Lesezeit: 3 Minuten