Archivierter Artikel vom 14.02.2020, 19:45 Uhr
Plus
Boppard

99-Jähriger aus Boppard erzählt vom Zweiten Weltkrieg: „Das Menschliche geht verloren“

Für sein Buch „Die verdammte Generation“ hat der Historiker Christian Hardinghaus mit 13 Wehrmachtssoldaten gesprochen. Darunter war auch Werner Kaiser aus Boppard. Auf dieser Seite veröffentlichen wir Teile der Geschichte „Werner und der Todeswald vor Leningrad“. Hardinghaus nennt alle Zeitzeugen nur mit Vornamen. Deshalb fehlt der Nachname.

Von Christian Hardinghaus Lesezeit: 9 Minuten