Archivierter Artikel vom 21.11.2018, 15:01 Uhr
Pfaffen-Schwabenheim

Verkaufserlös kommt Kita-Kindern zu Gute

Dr. Stöcker setzte sich für eine Spendenaktion für den Kindergarten Pfaffen-Schwabenheim ein.

Kaum erwarten konnten die Kinder das Auspacken des tiptoi-Starterset bei der Übergabe des Spendenschecks.
Kaum erwarten konnten die Kinder das Auspacken des tiptoi-Starterset bei der Übergabe des Spendenschecks.
Foto: Kita Pfaffen-Schwabenheim

Über 330 000 Besucher nutzten die Gelegenheit am Bundesweiten Tag der offenen Tür der Chemie einen Blick hinter die Kulissen der chemisch-pharmazeutischen Industrie zu werfen. Unternehmen und Hochschulen aus ganz Deutschland informierten dabei über ihre Arbeit und Forschung. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) berichtete, dass bundesweit 198 Unternehmen und sieben Hochschulen daran teilnahmen. VCI Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann teilte mit, dass offene Werkstore sich als Besuchermagnet erweisen. „Unsere Branche steht für moderne Jobs, innovative Produkte, umweltgerechte Produktion und eine gute wirtschaftliche Perspektive.“

Auch bei Dr. Stöcker kamen rund 250 Besucher, um hinter die Kulissen blicken. An verschiedenen Mitmach-Stationen gab es für Groß und Klein die Chance, selbst einmal mit Chemie in Berührung zu kommen. So wurden unter anderem chemische Produkte mit selbstausgewähltem Duft und Farbe zusammengestellt, Firmenrundführungen durchgeführt und selbstverständlich für das leibliche Wohl gesorgt.

Spendenaktion für den Kindergarten

Dr. Stöcker setzte sich mit einer Spendenaktion für den Kindergarten-Förderverein Pfaffen-Schwabenheim ein. So stellte Dr. Stöcker nicht nur den Rahmen für den Verkauf von Kaffee und Kuchen, sondern unterstütze das Team des Fördervereins durch die Beschaffung der notwendigen Utensilien. Sämtliche Einnahmen kamen somit als Reinerlös dem Kindergarten zu Gute. Durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen kam eine Summe über 425 Euro zusammen. Einen herzlichen Dank geht hierbei an die ehrenamtlichen Helfer, die sich am 22. September für ein köstliches Kuchenbuffet und den Verkauf eingesetzt haben.

Mit einer weiteren Geldspende über 500 Euro sowie einem tiptoi-Starterset als Sachspenden erhöhte Dr. Stöcker die Fördersumme auf 1000 Euro. Dr. Stöcker fühlt sich mit der Gemeinde Pfaffen-Schwabenheim, in der das gemeinsame Füreinander geschätzt wird, eng verbunden und wünscht dem Kindergarten viel Spaß mit den nun möglichen Anschaffungen.