Bad Münster-Ebernburg

Verein zeigt ein tolles Miteinander

Rückblick und Neuwahlen bei der harmonischen Generalversammlung des Boule-Club Rheingrafenstein.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Boule-Club Rheingrafenstein

Bei der Generalversammlung des Boule-Club Rheingrafenstein (BCR) im Hotel Krone in Bad Münster am Stein konnte der Erste Vorsitzende Bernd Meyer-Kirschner fast 50 Prozent der Mitglieder begrüßen. In der sehr harmonisch verlaufenen Versammlung dankte er besonders Benno Schuhmann für seine unermüdliche Arbeit in und um den Boule-Park, ebenso Manfred Bialek, Anne Karweleitis und Emmi Eislöffel, die sich „überdurchschnittlich“ beim BCR einbringen. Neben Blumen gab es auch einen kleinen Tankgutschein als Dankeschön.

Ein kurzer Rückblick des Sportwartes Bernd Rudershausen zeigte nochmals die erzielten Erfolge und Aktivitäten auf. Aufstieg der 1. Mannschaft in die Rheinland-Pfalz-Liga (Klasse unter der 1. Bundesliga), den Klassenerhalt am letzten Spieltag in der Bezirksliga für die 2. und 3. Mannschaft, die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften, Vereinsmeisterschaft, Têtê-Cup unter der Leitung von Karl-Josef Flühr und Manfred Bialek und der tollen Unterstützung durch die Sparkasse Rhein-Nahe und der Stadtwerke Bad Kreuznach sowie unser traditionelles Turnier „Unter dem Rheingrafenstein“.

Nach dem Kassenbericht und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen nunmehr zahlreiche Neuwahlen auf dem Programm: Alter und neuer Erster Vorsitzender: Bernd Meyer-Kirschner (Meico), Kassenwart bleibt Berthold Steiner, Presse- und Öffentlichkeitswart wie gehabt Karl-Josef Flühr und Platzwart erneut Arthur Thomas. Als neuer Kassenprüfer wurde Klaus Wolter gewählt. Bei allen Wahlen gab es nur einstimmige Ergebnisse, die das tolle Miteinander von Vorstand und Mitgliedern des BCR nochmals besonders herausheben. In Bezug auf das bisherige und weitere Sponsoring für den BCR konnte Karl-Josef Flühr berichten, dass die Sparkasse Rhein-Nahe den Hauptpreis für unser Turnier „Unter dem Rheingrafenstein“ am 1. Juli stellt und auch alle anderen Sponsoren (Stadtwerke Bad Kreuznach und Immobilien Lessmann) dem Verein weiterhin die Treue halten.

Abschließend noch der Dank des Ersten Vorsitzenden an alle Beteiligten, dass der Boule-Club Rheingrafenstein erstmalig vier Mannschaften für die neue Saison melden konnte – einmalig in Rheinland-Pfalz. Anschließend wurde der notwendige Arbeitseinsatz besprochen, denn für den kommenden Spielbetrieb muss die Anlage „nach dem Winterschlaf“ wieder komplett hergerichtet werden. Hierzu sind die Plätze neu „abzuziehen“, alle Bänke abzuschleifen und zu streichen; es wartet noch einiges an Arbeit, bis es Anfang April so richtig losgehen kann. Trainingstage sind Montag, Mittwoch und Freitag jeweils ab 16 Uhr. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.