Bad Kreuznach

Verein Therapiehunde Lebensfreude wählte neuen Vorstand

Der Vorstand des Vereins Therapiehunde Lebensfreude stellt sich neu auf.

Das Foto zeigt stehend von links: Monika Pauluhn (Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit), Sara Lanius (Zweite Vorsitzende), Hanna Keim (Beisitzerin), Carmen Oehler (Erste Vorsitzende) und Petra Schwarz (Beisitzerin). Kniend von links: Theo Dewald (Kassierer), Christiane Graffy (Beisitzerin) und Dr. Isabel Gutmann (Beisitzerin).
Das Foto zeigt stehend von links: Monika Pauluhn (Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit), Sara Lanius (Zweite Vorsitzende), Hanna Keim (Beisitzerin), Carmen Oehler (Erste Vorsitzende) und Petra Schwarz (Beisitzerin). Kniend von links: Theo Dewald (Kassierer), Christiane Graffy (Beisitzerin) und Dr. Isabel Gutmann (Beisitzerin).
Foto: Therapiehunde Lebensfreude

In der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Vereins wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach dem Gedenken an verstorbene Mitglieder und Hunde, Ehrungen verschiedener Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und dem Finanzbericht der Kassiererin gab die bisherige Vorsitzende Elke Schwarz-Lühr in ihrem bebilderten Jahresbericht einen Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit des Vereins.

Bei den anschließenden Wahlen wurde ein neuer Vorstand gewählt mit Carmen Oehler als Erste Vorsitzende an der Spitze. Zweite Vorsitzende wurde Sara Lanius, als Kassierer fungiert Theo Dewald. Als Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit wurde Monika Pauluhn gewählt, Beisitzerinnen wurden Dr. Isabel Gutmann, Christiane Graffy, Hanna Keim und Petra Schwarz.

Die neue Vorsitzende Carmen Oehler stellte den Mitgliedern zum Schluss die neue Ausbildungsstätte an der Naheblickhalle in Laubenheim vor, wo noch im Oktober der neue Ausbildungsjahrgang 2021/22 mit zwölf ausgewählten Mensch-Hund-Teams unter der Anleitung der erfahrenen Hundetrainerin Dr. Isabel Gutmann in die elfmonatige Ausbildung in Theorie und Praxis startet.