Bad Kreuzbnach

Teenie-Sommer-Woche fand im Gemeindezentrum statt

Anders als ursprünglich geplant ging es dieses Jahr nicht auf Teeniefreizeit in die Pfalz. Erst war die Enttäuschung groß, aber schnell der Gedanke da, das Beste aus der Situation zu machen und ein Alternativprogramm vor Ort anzubieten.

Foto: Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach

So nahmen schließlich 16 Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren, unter der Leitung von Bianca Wolf und Katrin Timpe, an der Teenie-Sommer-Woche im Gemeindezentrum Lessingstraße teil. Es erwartete sie fünf Tage ein buntes Programm. Beim Bau von Sitzmöbeln aus Paletten für den Außenbereich konnte man sein handwerkliches Geschick ausprobieren, beim Batiken, Kissennähen und Makramee sich kreativ austoben. Das Stand-Up-Paddling am Glan in Meisenheim stellte Anforderungen an Gleichgewicht und Koordination. Zum Glück war das Wetter schön und ein Sturz ins kühle Nass eine Erfrischung. Bei der Draisinentour von Lauterecken nach Staudernheim war dann Ausdauer beim in die Pedale treten gefragt. Am letzten Tag gab es beim Poetry-Slam-Workshop, unter der Leitung von Sven-Timo Timpe, die Möglichkeit, kreatives Schreiben kennenzulernen und einen eigenen Text zu verfassen. Diese wurden dann auch mit Bravour vorgetragen und mit reichlich Applaus bedacht, bevor die Woche mit einem Grillfest zu Ende ging.

Ein großes Dankeschön geht an die sechs ehrenamtlichen Helfer, die mit ihren Ideen und Engagement zu dieser gelungenen Woche beigetragen haben.