Archivierter Artikel vom 18.09.2018, 14:43 Uhr
Bad Kreuznach

Tanzgruppe und Big Band sorgten für gute Stimmung

Tag der offenen Tür der Lebenshilfe Werkstätten auf dem Dr. Jacobs Gewerbezentrum.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Lebenshilfe Werkstätten Bad Kreuznach luden am Samstag, 25. August, zum Tag der offenen Tür am Standort Bad Kreuznach auf das Dr. Jacobs Gewerbezentrum ein. Pünktlich zu Beginn der Veranstaltung zeigte sich die Sonne, so dass Werkstattbeschäftigte, Angehörige und Gäste den geplanten Programmablauf bei angenehmen Temperaturen genießen konnten.

Highlights des Tages waren der Werkstattchor der Lebenshilfe mit seinen Liedern und die Darbietung der Tanzgruppe. Am Nachmittag sorgte die Big Band des Gymnasiums an der Stadtmauer aus Bad Kreuznach für eine gute Stimmung. Hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden. Den zahlreich erschienenen Gästen wurde in Werksführungen am Standort Bad Kreuznach und Bretzenheim die Einrichtung mit ihrem modernen Maschinenpark präsentiert. Die Mitarbeiter des Sozialdienstes und des Berufsbildungsbereiches standen für Beratungsgespräche zur Verfügung, die verschiedenen Arbeitsbereichen zeigten die Herstellung von Werkstatterzeugnissen. Wie in jedem Jahr konnte man etliche Eigenprodukte käuflich erwerben.

Der Geschäftsführer, Clemens Bergmann, freute sich die Landrätin Bettina Dickes und den Landtagsabgeordneten des Kreises Bad Kreuznach Dr. Helmut Martin begrüßen zu dürfen. Beide zeigten sich begeistert und beeindruckt von der Arbeit der Werkstattbeschäftigten und Angestellten der Lebenshilfe.

Für die kleinen Gäste gab es einen Luftballonstand sowie ein Glücksrad und eine Hüpfburg. Durch die großzügigen Spenden vieler Firmen konnte auch diesmal eine Tombola mit attraktiven Preisen angeboten werden.