Archivierter Artikel vom 11.06.2019, 13:29 Uhr
Weinsheim

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Weinsheim

Zu ihrem Tag der offenen Tür lädt die Feuerwehr in Weinsheim traditionell an Christi Himmelfahrt in das Feuerwehrgerätehaus ein.

Lesezeit: 1 Minuten
Das Foto zeigt (von links) Bürgermeister Markus Lüttger, ehemalige Naheweinprinzessin Christin Leydecker, Ortsbürgermeister Thomas Fischer, Constanze Schurig, designierter Ortsbürgermeister Heiko Schmitt, Naheweinkönigin Angelina Vogt, Tim Petermann, Frank Gettmann, Martin Hentschel, Waldemar Hauch, Wehrführer Florian Zimmermann und den stellvertretenden VG-Wehrleiter Rouven Ginz.
Das Foto zeigt (von links) Bürgermeister Markus Lüttger, ehemalige Naheweinprinzessin Christin Leydecker, Ortsbürgermeister Thomas Fischer, Constanze Schurig, designierter Ortsbürgermeister Heiko Schmitt, Naheweinkönigin Angelina Vogt, Tim Petermann, Frank Gettmann, Martin Hentschel, Waldemar Hauch, Wehrführer Florian Zimmermann und den stellvertretenden VG-Wehrleiter Rouven Ginz.
Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Das Team um Wehrführer Florian Zimmermann und seinen Stellvertreter Frank Gettmann freute sich über viele Besucher aus Weinsheim und Umgebung.

Für den Nachmittag hatte sich das Organisationsteam um die Vorsitzende des Fördervereins, Constanze Schurig, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eine Weinprobe mit den beiden Weinsheimer Weinmajestätinnen Angelina Vogt und Christin Leydecker unter der Pergola des Gerätehauses. Bevor sich die weinhungrigen Gäste den köstlichen Rebensaft schmecken ließen, standen drei Ehrungen langjähriger Feuerwehrkameraden auf dem Programm.

Markus Lüttger dankte den Weinsheimer Frauen und Männern der Feuerwehr für ihre stete Einsatzbereitschaft, mit der sie für die Sicherheit der rund 1800 Einwohner der Ellerbachgemeinde sorgen. Für ihn war es daher eine große Ehre, das silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr an den stellvertretenden Wehrführer Frank Gettmann, den Gruppenführer Martin Hentschel und den aktiven Feuerwehrkameraden Tim Petermann zu überreichen. Nach 26 Jahren in der Feuerwehr war für Waldemar Hauch am Feuerwehrfest Schluss. Er wurde auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Dienst entlassen. Sowohl Markus Lüttger als auch Wehrführer Florian Zimmermann bedankten sich bei dem scheidenden Kameraden für seine langjährige Mitarbeit in der Feuerwehr.