Archivierter Artikel vom 29.10.2019, 10:01 Uhr
Bad Kreuznach

Tag der Ehrungen beim VfL 1848 Bad Kreuznach

Kürzlich ehrte der VfL 1848 Bad Kreuznach seine Mitglieder für ihre sportlichen Erfolge und Treue zum Verein.

Für ihre sportlichen Erfolge von Präsidentin Heike Bruckner (links) und Vize-Präsident Norbert Taplick (rechts)
ausgezeichnet: Naida Kujevic (TaeKwonDo) und Michael Schwarz (Leichtathletik).
Für ihre sportlichen Erfolge von Präsidentin Heike Bruckner (links) und Vize-Präsident Norbert Taplick (rechts) ausgezeichnet: Naida Kujevic (TaeKwonDo) und Michael Schwarz (Leichtathletik).
Foto: VfL 1848 Bad Kreuznach

Zu den Ehrungen waren neben den Sportlern auch die Übungsleiter und ehrenamtlichen Gremienmitglieder eingeladen. Schließlich ist es „nur Ihrem Einsatz und Engagement zu verdanken, dass sich unsere Sportler so lange Zeit dem VfL 1848 gegenüber verbunden fühlen und großartige Erfolge feiern können“, wie Präsidentin Heike Bruckner in ihren Begrüßungsworten betonte. In diesem Jahr gab es einiges zu feiern: Mehr als 50 Mitglieder wurden aufgrund ihrer sportlichen Erfolge ausgezeichnet, darunter auch internationale Erfolge bei Welt- und Europameisterschaften.

Außerdem wurden Mitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein geehrt. Neben Julian Gampper und Oliver Boos, die sich bereits viele Jahre im Vorstand der Weisse Fräck engagieren, wurde auch Hansjörg Rehbein geehrt. Dieser erstellte von 2002-2013 die Vereinszeitung „SPORTS“ und fungierte zunächst in der Tennisabteilung als Pressewart und später auch im Vereinspräsidium als Beisitzer für die Öffentlichkeitsarbeit. Jüngste zu ehrende Sportlerin war in diesem Jahr die achtjährige Naida Kujevic, die beim Rheinland-Pfalz-Cup in der der Sportart TaeKwonDo den ersten Platz erzielt hatte.

Im Anschluss an die Ehrungen wurde der Abend in gemütlicher Atmosphäre im Weingut Rosenhof ausklingen gelassen. Folgende Personen wurden mit Ehrungen ausgezeichnet:

  • Treueehrung in Silber, 25 Jahre Mitgliedschaft: Andrea Altmeier, Bärbel Flaig, Stefanie Hetzel, Anna Mallrich, Doris Mayer-Schweimler, Ingrid Örtel, Helene Rausch, Petra Schmal, Waltraud Zehmer, Sebastian Zehmer.
  • Treueehrung in Gold, 50 Jahre Mitgliedschaft: Dr. Hilde Bauer, Karla Christ, Adolf Dietz, Bernd Jürgen Gozdowski, Anne Reutlinger.
  • Treueehrung 60 Jahre Mitgliedschaft: Rolf Dieter Fürstenfeld, Erich Grausam, Brigitte Koch, Günter Saueressig, Ursula Stiebitz.
  • Treueehrung 65 Jahre Mitgliedschaft: Friedrich Karl Dietrich.
  • Treueehrung 70 Jahre Mitgliedschaft: Karin Beilmann, Heinz Georg Grünewald, Herbert Ingenbrand, Wilfried Max Schröder.
  • Leistungsnadel in Bronze: Michael Schwarz (Leichtathletik), Naida Kujevic (Tae Kwon Do), Sinan-Can Lamb, Muhamad Ramadan, Erezheb Ehedzeb-Sali, Abdulla Illaldaev, Ahmed Alfaraj (alle Ringen), Matilde Ameixa, Mina Bretz, Luise Bretz, Maxima Busch, Lara Comtesse, Maria Dannhäuser, Clara Dietrich, Lina Dietrich, Constanze Dreyse, Luise Dreyse, Nelli Emmerich, Lilly Ferretti, Talisa Gläser, Asya Görür, Ida Grünewald, Lena Herrmann, Eva Michelmann, Emma Neumann, Nele Pfadt, Lara Schulz, Shirley Spanheimer, Ann-Sophie Stenger, Anna Straub, Lia Textor (alle Hockey).
  • Leistungsnadel in Silber: Anne Ceylan, Peter Zimmermann (beide Leichtathletik), Marie Fischer (Hockey), Arne Kornrumpf, Juliano Kotterer (beide Ringen).
  • Leistungsnadel in Gold: Maxi Dilli (Kanu), Sabrina Linn (Judo), Dennis Lam, Florian Huber (beide ID-Judo), Furkan Durdu, Alexandre Galvez, Nico Pereira, Jenni Kali, Noah Simmonds, Kai Spandl (alle HipHop), Peter Ovie, Joachim Möller (beide Leichtathletik).
  • Ehrennadel in Grün (5 Jahre ehrenamtliches Engagement): Julian Gampper (Weisse Fräck).
  • Ehrennadel in Silber (10 Jahre ehrenamtliches Engagement): Oliver Boos (Weisse Fräck), Hansjörg Rehbein.
  • Trainerin des Jahres 2019: Sandra Krick (Cheerleading).