Archivierter Artikel vom 10.09.2018, 16:16 Uhr
Waldböckelheim

Tänzer zeigten tolle Hebefiguren

Gelungenes Showtanzwochenende der Showtanzformation Waldböckelheim.

Foto: Showtanzformation Waldböckelheim

Katharina Schlögl zum Showtanzwochenende der Showtanzformation Waldböckelheim: „Dieses Jahr ist mein erstes Jahr als Este Vorsitzende der Showtanzformation Waldböckelheim und ich bin sehr gespannt und freue mich auf die neue Aufgabe. Da ich selbst seit Gründung in der Showtanzformation tanze und auch schon viele Aufgaben im Vorstand übernehmen durfte, freue ich mich sehr nun hier stehen zu dürfen. Mit vollem Stolz kann ich sagen, dass die Entwicklung der letzten Jahre gezeigt hat, wie sehr sich unsere Arbeit auszahlt und wie weit die Showtanzformation Waldböckelheim bereits bekannt ist. In diesem Jahr weiteten wir unser Programm noch mit einem Zumba Kurzs aus. Dieser findet immer Donnerstags von 20.45 bis 21.45 Uhr in der alten Schulturnhalle in Walböckelheim statt.

Foto: Showtanzformation Waldböckelheim

Am vergangenen Wochenende durften wir mit vielen Gruppen von nah und fern unser 23. Showtanzwochenende feiern und es war wie immer ein erfolgreiches Wochenende mit einem gut gefüllten Bürgerhaus. Durch das Abendprogramm moderierte uns unser Freund Klaus Castor, was den Abend jedes Jahr sehr bereichert. Auch unsere eigenen Gruppen durften ihren neuen Tanz der Saison 2018/2019 präsentieren. Unsere Little Shooting Stars unter der Leitung von Sarah Weber zeigen dieses Jahr den Mottotanz „Wintermärchen“. Danach folgen unsere Flying Dancers mit Anna Kürbis, die sich dieses Jahr mit der Verwandlung vom Ritter zum Prinzen beschäftigen und dem Gesichtspunkt „Liebe kennt keine Grenzen“. Die Jugendgruppe der Shooting Stars mit dem Trainerteam Anna Kürbis und Tamara Strehl haben sich sehr viel Mühe mit Requisiten, Hebungen und tänzerischen Effekten gemacht und tanzen so zum Thema Albtraum. Neu in diesem Jahr ist unsere Show Trio Blue Pearl, dieses besteht aus jeweils einer Tänzerin der Flying Dancers, Shootings Stars und Immortality. Dieser Zusammenschluss zeigt, wie wichtig uns der Zusammenhalt der Gruppen ist. Zum finalen Abschluss tanzte dann Immortality unter der Leitung von Katharina Schlögl zum Motto „Weekend – let´s dance“. Es wurde der Übergang vom Arbeitsalltag ins Wochenende gefeiert.

Auch waren dieses Jahr wieder Ehrungen für langjähriges Tanzen angesagt. Hier durften Janina Molnar 15 Jahre aktives Tanzen feiern und Stefanie Knoth bereits zehn Jahre. Diesen beiden herzlichen Glückwunsch.

Auch den Gewinnern des Showtanzabends und -nachmittags möchten wir herzlich gratulieren. Die Platzierungen am Samstag: 1. Platz: Krisarina – KTC Bad Kreuznach, 2. Platz: Beat & Soul – Kirn und 3. Platz: Rhythm Nation – Hochstetten. Die Platzierungen am Sonntag: 1. Platz: Young Society – Alzey und 2. Platz: Malachit – Rüdesheim.“