Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 16:52 Uhr
Bad Kreuznach

Spendenübergabe der Trampoliner an Kevin

Der 14-jährige Kevin leidet seit Geburt an einem offenen Rücken. Die Familie benötigt ein behindertengerechtes Fahrzeug.

Lesezeit: 1 Minuten
Steffen Eislöffel und sein Team überreichen den Eheleuten Wirzius und Kevin einen Spendenscheck.
Steffen Eislöffel und sein Team überreichen den Eheleuten Wirzius und Kevin einen Spendenscheck.
Foto: Förderverein Lützelsoon

So hat sich der Förderverein Lützelsoon diesem Fall angenommen, dessen Anliegen es ist, krebskranke und notleidende Kinder und deren Familien zu unterstützen.

Um die tolle Spendensumme von 1600 Euro an Kevin und seine Mutter zu übergeben, trafen sich die Initiatoren der Glühweinspendenaktion Steffen Eislöffel und Team sowie Chantal Rubröder, Pressesprecherin der Kreuznacher Stadtwerke, sowie Ingrid und Herbert Wirzius für den Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien im Trampolin-Bundesstützpunkt.

Steffen Eislöffel und seine Crew der MTV Trampolinturner verkaufen jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit Glühwein für einen guten Zweck in der Kreuznacher Fußgängerzone. Einige Aktionen des Fördervereins Lützelsoon und der Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ durften die Trampoliner bisher damit unterstützen. In diesem Jahr konnte Kevin sich über die Unterstützung freuen.

Auch der langjährige Partner die Kreuznacher Stadtwerke hat wie in den vergangen Jahren die Aktion logistisch erheblich unterstützt und auch einen Teil zum Spendenbetrag beigesteuert. Neu in diesem Jahr konnte Dr. Jens Stening mit seinem Sparschwein aus dem Spomedinstitut als Unterstützer gewonnen werden.

Zum Abschluss konnte Kevin die Höhenflüge der Trampoliner im Training bestaunen. Mit einem gemeinsamen Foto wünschen die Spender Kevin und seiner Mutter gute Fahrt mit dem neuen Auto.