Archivierter Artikel vom 19.05.2021, 12:05 Uhr
Pfaffen-Schwabenheim

SPD-Ortsverein lud zu digitalem Bürgergespräch – Kommunalpolitik stand im Mittelpunkt

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim hatte kürzlich zu einem digitalen Bürgergespräch eingeladen, bei dem es ausschließlich um kommunale Themen der Gemeinde ging.

Unter den Teilnehmern wurde im Sinne der Naherholung eine Initiative zur Entwicklung eines Bosenberg-Wanderweges angeregt, die seitens der Fraktion im Gemeinderat angestoßen werden soll. Darin wurde ein sehr reizvolles Projekt gesehen. Die konzeptionelle Umsetzung und Planung der Route soll unter Beteiligung der VG als originär für den Tourismus zuständige Ebene sowie der Gemeinde und des zuständigen Fachausschusses erfolgen. Die Mitwirkung der Bürger- und Winzerschaft wurde begrüßt.

Das Projekt der Renaturierung des Appelbachs soll weiterverfolgt werden. Es wurde betont, dass die ökologische Aufwertung des Gewässerbereichs sowie der Bachumgebung eine qualitativ bedeutsame umwelt- und naturschutzpolitische Maßnahme darstellt. Diese wäre ein echtes Vorzeigeprojekt und würde sicher Maßstäbe in der kommunalen Umweltpolitik setzen, war man sich einig. Nicht vergessen werden dürfe dabei auch der Hochwasserschutz und der Wert der Naherholung für die Bürger. Die SPD sieht nicht zuletzt die Chance der Einbeziehung von Kita und Grundschule, wenn es um den Bereich der Umweltpädagogik und um das Erleben der Natur gehe.

Die SPD-Ratsfraktion wurde vor dem Hintergrund kritischer Stimmen im Kontext mit Flächenverbräuchen und der Versiegelung von Flächen durch Bebauung gebeten, das Thema der Innenentwicklung mehr in den Fokus zu nehmen. Auch ein angesprochenes generationenübergreifendes Wohnprojekt, wie dies auch von der Gemeindespitze angedacht ist und schon diskutiert wurde, stieß auf ein sehr positives Echo. Die Entwicklung eines weiteren Neubaugebiets „Auf der Pforte“ wurde im Hinblick auf die soziale Infrastruktur (Platzkapazitäten in Kita und Grundschule) sowie die künftige Wachstumsentwicklung der Gemeinde ebenfalls länger diskutiert. Dabei kamen auch kritische Stimmen zum Ausdruck.

Bericht von: SPD Pfaffen-Schwabenheim