Pfaffen-Schwabenheim

SPD lud zur „Roten Weinprobe“ mit Julia Reich

Foto: SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim hatte erstmals zur „Roten Weinprobe“ eingeladen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Wetterbedingt konnte man die Weinprobe leider nicht wie ursprünglich geplant, im Freien am Brunnen vor dem Dorfgemeinschaftshaus durchführen. Stattdessen fand sie alternativ aber in einem wunderschön von den Helfern des Ortsvereins dekorierten Ambiente im Dorfgemeinschaftshaus statt. Unterhaltsam und zugleich fachlich fundiert moderiert, wurde die Weinprobe der Sozialdemokraten von der Pfaffen-Schwabenheimerin und amtierenden Rheinhessischen Weinprinzessin Julia Reich. Diese stellte den gut 50 Teilnehmern zur Verkostung vier Rotweine der örtlichen Weingüter Petry, Diegel, Schrauth sowie dem Karolienhof der Demmers vor, die bewiesen von welch hoher Qualität Pfaffen-Schwabenheimer Weine sind. Außerdem präsentierte Julia Reich den Gästen ihren eigenen Majestätenwein, der jedoch keine „Roter“ war, dafür mundete er ebenfalls sehr gut.

Musikalisch umrahmt wurde der auch gesellige Abend von Michael Fauß. Dieser spielte auf der akustischen Gitarre auf höchstem musikalischen Niveau unter anderem Stücke von Eric Clapton. Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon zog eine positive Bilanz des gelungenen Abends. Er danke Julia Reich für ihre Bereitschaft die Weinprobe zu moderieren und schon im Vorfeld unterstützt zu haben. Darüber hinaus bedankte sich Simon bei den Pfaffen-Schwabenheimer Weingütern und bei allen Helfern, ohne die dieser Abend nicht möglich gewesen wäre, wie er ausführte.