Archivierter Artikel vom 10.12.2019, 15:38 Uhr
Pfaffen-Schwabenheim

SPD begrüßt Neubürger mit Neubürgerkarte

In den letzten beiden Jahren sind zahlreiche Neubürger nach Pfaffen-Schwabenheim ins Neubaugebiet „Am Schlag“ gezogen.

Foto: SPD-OV Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim

Nachdem die Sozialdemokraten bereits Anfang des Jahres im ersten Bauabschnitt waren, haben sie am vergangenen Samstag mit Ortsvereinsmitgliedern die neuen Bürger im zweiten Bauabschnitt besucht. Die Aktion kam richtig gut an, so wurden die SPD-Mitglieder sehr freundlich von den neuen Pfaffen-Schwabenheimerinnen und Pfaffen-Schwabenheimern empfangen.

Natürlich hatten die SPD-Vertreter Michael Simon, Ortsvereinsvorsitzender, Marvin Runggas, Stellvertretender SPD-Ortsvereinsvorsitzender, und Katja Mathias, Schriftführerin im SPD-Ortsverein, auch etwas dabei, nämlich die SPD-Neubürgerkarte mit den Kontaktdaten der Kita, der Grundschule und der örtlichen Vereine. Passend zur Weihnachtszeit gab es dazu einen kleinen Weihnachtsstern und selbst hergestelltes Weihnachtsgebäck.

Wichtig ist der SPD die Integration der Neubürger in die Dorfgemeinschaft. Hier spielen nicht zuletzt die Vereinszusammenhänge eine ganz wichtige Rolle, heißt es in der Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins.