Archivierter Artikel vom 25.06.2020, 17:09 Uhr
Pfaffen-Schwabenheim

Sozialdemokraten sagen Personal der Kita Dankeschön

Eine gute Kinderbetreuung ist unverzichtbar für die frühkindliche Förderung und Bildung.

Lesezeit: 1 Minuten
Mit einer wunderschönen farbenprächtigen Orchidee und einer Dankeschön-Torte in Herzform sagte der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim, vertreten durch SPD-Fraktionsmitglied Renate Thomas und den Ortsvereinsvorsitzenden Michael Simon, den Erzieherinnen und Erziehern in der kommunalen Kita der Gemeinde Danke.
Mit einer wunderschönen farbenprächtigen Orchidee und einer Dankeschön-Torte in Herzform sagte der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim, vertreten durch SPD-Fraktionsmitglied Renate Thomas und den Ortsvereinsvorsitzenden Michael Simon, den Erzieherinnen und Erziehern in der kommunalen Kita der Gemeinde Danke.
Foto: SPD Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim

Das wurde wohl niemals deutlicher als in den vergangenen Wochen und in diesen Tagen, in denen die Kindertagesstätten (Kitas) vor dem Hintergrund der Corona-Krise weitgehend bis auf eine Notbetreuung geschlossen sind.

Ohne Kitas und Krippen fehlt den Kindern die Ansprache und Förderung außerhalb der eigenen Familie, es fehlen der Austausch und der spielerische Kontakt mit anderen gleichaltrigen Kindern, alles wichtig für eine gute Kindesentwicklung. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die gesellschaftspolitische Bedeutung der Kitas, die es Eltern ermöglichen Beruf und Familienzeit miteinander zu vereinbaren. Erzieher gehören nicht zuletzt in diesen schwierigen Zeiten der Coronapandemie mit Notbetreuung, aber sonst natürlich auch im Regelbetrieb, zu den sogenannten systemrelevanten Berufen.

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim nahm dies nun zum Anlass in der kommunalen Kindertagesstätte in Pfaffen-Schwabenheim früh am Morgen vor dem Betriebsbeginn herzlich Dankeschön gesagt.

In diesem Jahr gilt das ganz besonders, schließlich wird die Kinderbetreuung in den kommenden Monaten im Zuge der schrittweisen Wiedereröffnung der Einrichtungen mit besonders großen Herausforderungen konfrontiert sein. „Wir sind Ihnen als Erzieher nicht zuletzt dankbar, dass Sie eine Notbetreuung ermöglichen, die Eltern in sogenannten systemrelevanten Berufen die Betreuung Ihrer Kinder garantiert, ebenso Kindern und Familien, die sich in einer sozial belasteten Situation befinden und vor diesem Hintergrund einen massiven Unterstützungs- und Betreuungsbedarf haben“, heißt es in dem Dankschreiben der SPD.