Archivierter Artikel vom 17.10.2018, 13:07 Uhr
Bad Kreuznach

Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe: Bewerben für neuen Kurs

Pflegenachwuchs gesucht und auch gefunden.

Lesezeit: 1 Minuten

Geschafft! 28 Schüler des Kurses 2015/2018 haben im September erfolgreich das Examen in der Gesundheits- und Kranken-/Kinderkrankenpflege abgelegt. Der größte Teil der Absolventen arbeitet nun im Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach und künftig in der Inneren Medizin, der Kinder- und Jugendmedizin, der Chirurgie, der Orthopädie oder auch in speziellen Bereichen wie der Anästhesie, der Intensivstation oder dem OP.

Schulleiterin Sandy Ott verabschiedete die Prüflinge: „Sie haben nun über drei Jahre höchste Kompetenzen in der Ausbildung erworben. Jetzt gilt es, diese in den verschiedenen Aufgabengebieten umzusetzen und sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Eine spannende Zeit liegt vor Ihnen.“

Am 1. Oktober haben 42 neue Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung in den Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe begonnen. Zwölf davon sind in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege gestartet. Die staatliche Berufsausbildung beginnt jedes Jahr am 1. Oktober an den Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe der Stiftung kreuznacher diakonie.

Zusätzlich beginnt am 1. April 2019 ein neuer Kurs in der Gesundheits- und Krankenpflege. Das große Spektrum der Einsatzgebiete umfasst die Innere Medizin, Chirurgie, Kinderheilkunde, Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychiatrie, Intensivmedizin, Anästhesie, OP, ambulante Pflege, Rehabilitation und Palliativmedizin.

Für die Kurse, die im April 2019 mit 22 Plätzen und im Oktober 2019 mit 44 Plätzen starten, werden ab sofort noch Bewerbungen entgegengenommen. Zugangsvoraussetzung ist ein guter mittlerer Bildungsabschluss oder die Fachhochschul- beziehungsweise Hochschulreife.

Interessierte können ihre Bewerbung per E-Mail an die stellvertretende Schulleiterin Anja Traut senden: sgp-bk@kreuznacherdiakonie.de.