Archivierter Artikel vom 24.05.2018, 12:13 Uhr
Waldböckelheim

Schleusen und Viadukt beeindruckte die Ausflügler

Gelungener Ausflug des VdK Ortsverbandes zum Schiffshebewerk Saint-Louis/Arzviller.

Foto: VdK Ortsverband Waldböckelheim

Der diesjährige Jahresausflug des VdK Ortsverbandes Waldböckelheim führte in das Schiffshebewerk Saint-Louis/Arzviller in Lothringen. Das Schiffshebewerk ist Teil des Rhein-Marne-Kanals. Es ist seit 1969 in Betrieb und ersetzt mit einem Höhenunterschied von 44,55 Meter 17 Schleusen. Dieser Schrägaufzug ist einzigartig in Europa.

Per Schiff fuhren wir den Schrägaufzug herab und erfuhren viel Wissenswertes über das Schiffshebewerk. Anschließend setzten wir die Fahrt auf dem unteren Kanal fort und durchfuhren eine traditionelle Schleuse und ein Viadukt aus rosa Sandstein, danach ging es zurück zum Ausgangspunkt. Auf dem Parkplatz schlugen wir dann Tische und Bänke auf, um unseren berühmten Brunch aufzubauen. Wir servierten unseren Gästen wieder alles, was der Magen begehrt. Von der Fleischwurst über Rohesser, Schwartenmagen, Käse, Eier, Kuchen und Nussecken. Auch Wein, Sekt, Wasser und Säfte wurden angeboten.

Nach der Stärkung ging es weiter Richtung Heimat durch die Pfalz. In Bad Dürkheim legten wir einen Stopp ein und hatten Gelegenheit einen Streifzug durch die Stadt zu machen. In Ruppertsberg wurde zum Abschluss des Ausflugs noch mal im Gasthaus „Zum Winzer“ Einkehr gehalten.

Alle waren sich einig, dass es ein wunderschöner Tag mit tollen Besichtigungen war und sie freuen sich wieder auf eine Einladung zur VdK Fahrt im nächsten Jahr.