Archivierter Artikel vom 09.07.2019, 12:22 Uhr
Bad Kreuznach

Projektwoche des LiHi in Zusammenarbeit mit dem BouleClub und den Stadtwerken Bad Kreuznach war ein voller Erfolg

Kürzlich fanden sich 29 Jugendliche, bis 15 Jahre, des Lina-Hilger Gymnasiums (LiHi) im Boule-Park des BCR ein.

Unter der Leitung von Lehrerin Petra Kolberg trainierten sie zwei Tage und bereiteten sich auf das große Abschlussturnier am Mittwoch vor. Die Stadtwerke Bad Kreuznach (SWK) stellten die Sachpreise für alle Teilnehmer. Der Boule-Club Rheingrafenstein war mit bis zu zwölf Helfern vor Ort, die den Jugendlichen Hilfestellung beim Boulespielen leisteten. Sie wurden Alle auf Kosten des BCR mit Trinken versorgt und am Turniertag noch zusätzlich mit frisch gegrillter Brat- und Rindswurst sowie Pommes. Den hohen Stellenwert dieser Veranstaltung zeigt die Anwesenheit des Geschäftsführers der Stadtwerke, Christoph Naht, der es sich nicht nehmen ließ, die Jugendlichen am ersten Tag zu begrüßen und auch am Turniertag die Siegerehrung vorzunehmen.

Nach teilweise spannenden Partien gratulieren wir herzlich Fynn Metzner zum ersten Platz, Mila Zimmermann zu Platz zwei und Simon Zucker zu Platz drei. Alles in Allem eine hervorragende Kooperation zwischen LiHI, BCR und SWK, so dass einer Wiederholung im nächstes Jahr nichts entgegen steht.