Archivierter Artikel vom 04.06.2018, 10:11 Uhr
Oberhausen

Oberhausen surft mit Highspeed im Internet

Zahlreiche Teilnehmer bei der Innogy-Bürgerinformationsveranstaltung.

Technik zum Anfassen – Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Oberhausen bei der Infoveranstaltung.
Technik zum Anfassen – Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Oberhausen bei der Infoveranstaltung.
Foto: Innogy

Das Warten hat bald ein Ende – ab dem dritten Quartal ist in Oberhausen das schnelle Internet verfügbar. Innogy hat in den letzten Monaten die Voraussetzungen dafür geschaffen. Anwohner und Gewerbetreibende können dann im Highspeed-Netz mit Download Geschwindigkeiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde surfen. Bei den Bürgerinfoveranstaltungen informierten Friedrich Reinhardt, Innogy-Kommunalbetreuer, und Stefan Klußmeier, Innogy-Vertriebspartner, über den Breitbandausbau sowie über attraktive Telefon- und Internet-Produkte.

Bei den Informationsveranstaltungen konnte der Ortsbürgermeister Thomas Jung zahlreiche interessierte Anwohner begrüßen. Reinhardt informierte die Anwesenden über den aktuellen Stand des Glasfaserausbaus. Vertriebspartner Stefan Klußmeier erläuterte den Einwohnern alles zur Technik und gab Auskunft über die Produkte „Internet & Phone“.