Archivierter Artikel vom 12.12.2019, 14:39 Uhr
Bad Kreuznach

Nikolaus überraschte den Nachwuchs des Kinderschutzbundes

Eine besondere Aktion hatten sich IT-Lösungspartner URANO und Lotto Rheinland-Pfalz für eine Gruppe des Bad Kreuznacher Kinderschutzbundes zum Nikolaustag ausgedacht.

Große Freude bei dem Nachwuchs des Kinderschutzbundes, der am Nikolaus-Tag von URANO und Lotto überrascht wurde. Unter anderem besuchte Mainz-05-Ehrenspielführer Dimo Wache (Foto rechts) die Kinder. Das sorgte auch bei Sina Grasemann (Dritte von links), pädagogische Leiterin des Kindercafés, den ehrenamtlichen Unterstützern und Peter Längin (Zweiter von links), Leiter des URANO Training & Activity Centers, für gute Laune.
Große Freude bei dem Nachwuchs des Kinderschutzbundes, der am Nikolaus-Tag von URANO und Lotto überrascht wurde. Unter anderem besuchte Mainz-05-Ehrenspielführer Dimo Wache (Foto rechts) die Kinder. Das sorgte auch bei Sina Grasemann (Dritte von links), pädagogische Leiterin des Kindercafés, den ehrenamtlichen Unterstützern und Peter Längin (Zweiter von links), Leiter des URANO Training & Activity Centers, für gute Laune.
Foto: URANO

Im neu gestalteten URANO Training & Activity Center im Bad Kreuznacher Brückes durfte sich der Nachwuchs nicht nur einen kompletten Nachmittag austoben, er wurde am Ende auch von Dimo Wache, früherer Fußball-Profi und heutiger Ehrenspielführer des 1. FSV Mainz 05, mit Nikolauspräsenten überrascht.

„Diese Freude in den Gesichtern der Kinder ist einfach großartig“, meinte Dimo Wache, der gut 15 Jahre lang das Tor der 05er gehütet hatte und davor in der Fußball-Bundesliga auch schon für Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen aktiv war. Heute ist Wache Torwarttrainer beim Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 und engagiert sich unter anderem in der rheinland-pfälzischen Lotto-Elf, die seit 1999 bereits mehr als 2,4 Millionen Euro für soziale Zwecke eingespielt hat.

Sein Besuch im URANO Training & Activity Center war ein echter Glanzpunkt für die acht- bis zwölfjährigen, die in ihrer Freizeit regelmäßig vom Kreuznacher Kinderschutzbund betreut werden, unter anderem auch im Kindercafé am Eiermarkt. „Wow, was für eine tolle Aktion. Die Kinder hatten mega Spaß“, freute sich Sina Grasemann, pädagogische Leiterin des Kindercafés, die mit den Kindern und Unterstützung dreier ehrenamtlicher Kräfte ins URANO Training & Activity Center gekommen war. Dort spielten sie Fußball, Tischtennis, Tischkicker, Airhockey oder Billard. Darüber hinaus durften sie sich digital beim Fußball-Spiel an der PlayStation gegen den 17-jährigen Fynn Demmer aus Sprendlingen messen, der gerade erst einen eSports-Vertrag bei Mainz 05 unterschrieben hat.

URANO organisierte die Nikolaus-Aktion mit Unterstützung von Lotto und der Kreuznacher Wasgau C+C Großhandel, die die Verpflegung der Kinder und die Nikolauspräsente stiftete. „Es gibt genügend Bedarf und Möglichkeiten, auch direkt vor der Haustür zu helfen – getreu unserer URANO-Philosophie ,Aus der Region, für die Region´“, betonte Peter Längin, Leiter des Training & Activity Centers.

Die nächste Aktion im Training & Activity Center ist der URANO-Grundschulcup, an dem Grundschulen aus dem kompletten Landkreis Bad Kreuznach teilnehmen: von Bad Kreuznach bis nach Meisenheim. Sie spielen in drei Vorrundenturnieren um den Einzug in die Finalrunde, die am 21. Januar steigt.