Archivierter Artikel vom 26.07.2018, 11:47 Uhr
Bad Kreuznach

Neuer LTE-Mobilfunkstandort in Betrieb genommen

Mobile Datendienste und kristallklare Handy-Gespräche für weitere 6000 Einwohner im Landkreis Bad Kreuznach – Vodafone trägt Investitionskosten aus eigenen Mitteln.

Vodafone versorgt in seinem Mobilfunknetz weitere 6000 Einwohner und Gäste in Bad Kreuznach mit der mobilen Breitbandtechnologie LTE. Dazu wurde im Süden der Kurstadt eine neue LTE-Station in Betrieb genommen. LTE liefert den Kunden Breitbandinternet für unterwegs und die Möglichkeit, Handygespräche in kristallklarer Qualität zu telefonieren. Hierzu hat Vodafone Deutschland als erster Netzbetreiber Europas die neue Technologie Vodafone Crystal Clear eingeführt. Die Kunden können im Vodafone-Mobilfunknetz in Bad Kreuznach mit Spitzengeschwindigkeiten im Internet surfen und mobile Datendienste nutzen: Dank LTE können die Kunden zum Beispiel HD-Filme blitzschnell downloaden, Musikvideos in Top-Qualität genießen und Live-Übertragungen von großen Sportereignissen wie der Fußball-Bundesliga auch unterwegs in HD-Qualität anschauen.

„Wir investieren massiv in die Zukunft der Netze und bauen diese aus, um vor allem dem enormen Wachstum der übertragenen Datenmengen gerecht zu werden. Nach der Inbetriebnahme der neuen LTE-Station im Süden der Kurstadt steht den Kunden jetzt das derzeit modernste und schnellste Netz zur Verfügung“, so Oliver Sturm, Regionalleiter von Vodafone. Auch für die Hotels, Gaststätten und mittelständischen Betriebe in Bad Kreuznach bringt die neue LTE-Versorgung eine signifikante Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. „Eine starke Netzinfrastruktur ist im digitalen Zeitalter der entscheidende Rohstoff der Wirtschaft. Starke Netze haben in unserer Informationsgesellschaft eine existenzielle Bedeutung für unseren Wirtschaftsstandort und damit für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand der Region“, so Oliver Sturm weiter. Zudem ist LTE für viele Haushalte jetzt eine echte Alternative zu kupferbasierten DSL-Leitungen. Denn mit dem neuen Vodafone-Produkt GigaCube Max kann der Kunde sofort schnell im Internet surfen und im Monat bis zu 200 GB Highspeed-Volumen via LTE nutzen. Er muss auf keinen Technikertermin für die Installation seines Internetanschlusses warten und kann diesen innerhalb Deutschlands überall mit hinnehmen, zum Beispiel ins Ferienhaus oder bei Umzug auch in die neue Wohnung.

Vodafone hat die Investitionskosten für die neue LTE-Mobilfunkanlage komplett aus eigenen Mitteln getragen, um die Infrastruktur des Ortes weiter zu verbessern.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.vodafone-deutschland.de.