Archivierter Artikel vom 05.08.2019, 13:23 Uhr
Bad Kreuznach

Neue Auszubildende beim Landkreis Bad Kreuznach

Kürzlich begannen sechs junge Menschen ihre Ausbildung für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten sowie zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach.

Während der dreijährigen Ausbildungszeit durchlaufen die Nachwuchskräfte die verschiedenen Abteilungen und Ämter der Kreisverwaltung und besuchen ein- bis zweimal wöchentlich die Berufsschule.

Landrätin Bettina Dickes erinnerte die Nachwuchskräfte bei Ihrer Begrüßung daran, dass sie sich auch und gerade als Auszubildende stets als Dienstleister für die Bürger des Landkreises sehen sollten und wünschte allen eine erfolgreiche Ausbildung und viel Freude bei der Arbeit.

Bereits zum 1. Juli dieses Jahres starteten zehn neue Kollegen mit dem Vorbereitungsdienst zu Beamtenanwärtern. Insgesamt sind derzeit somit 38 Auszubildende beziehungsweise Anwärter bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach derzeit beschäftigt.