Bad Kreuznach

MSV Bad Kreuznach knapp gescheitert

In der regionalen Vorentscheidung um den DMV-Pokal 2021 bis 2023 des Deutschen Minigolf-Verbandes (analog dem DFB-Pokal im Fußball), ist die Mannschaft des MSV Bad Kreuznach denkbar knapp gescheitert.

Es galt mindestens den vierten Platz zu erreichen, da der Landesverband Rhein-Land-Pfalz vier Mannschaften in den DMV-Pokal entsenden darf. In der Aufstellung Markus Brand, Sabrina Heinrich, Jörg Rainer Kindt und Peter Burkhart erreichte Bad Kreuznach am Ende leider nur den fünften Platz. Es fehlte lediglich ein Punkt um den vierten Platz zu ergattern. Somit wird Rheinland-Pfalz beim DMV-Pokal 2021 bis 2023 vom 1. MGC Ludwigshafen, Titelverteidiger MGC Mainz, dem 1. MGC Mannheim (dem MRPangeschlossen) und vom MGC Traben-Trarbach vertreten. Im gleichzeitig stattfindenden Premiere des Rheinland-Pfalz-Pokals kam der MSV Bad Kreuznach in gleicher Aufstellung hinter den Mannschaften aus Ludwigshafen, Mainz und Mannheim auf den vierten Platz. Welch Ironie: im DMV-Pokal hätte der vierte Platz ja gereicht.