Archivierter Artikel vom 31.08.2018, 10:34 Uhr
Wöllstein

Mit Kooperationsübungen die Klassengemeinschaft stärken

Die Realschule plus Rheinhessische Schweiz führte Teambildungstage in Nieder-Wiesen durch.

Wie in jedem Schuljahr waren auch in diesem Jahr die Zehntklässler der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein kurz nach den Sommerferien zusammen mit ihren Klassenleitungen Herr Röhlich und Herr Weingärtner zu Gast in Nieder-Wiesen. In Zusammenarbeit mit Schulsozialarbeiterin Ellen Zimmermann-Adams wurden mit den Schülern unterschiedlichste Kooperationsübungen und -spiele zur Stärkung der Klassengemeinschaft durchgeführt. Um die gestellten Aufgaben erfolgreich lösen zu können, mussten die „10er“ sehr eng zusammenarbeiten und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Ähnliche, altersgerechte Übungen absolvierten an zwei weiteren Tagen die beiden neuen 5. Klassen zusammen mit ihren Klassenleitungen Frau Starck und Frau Lehmacher. Hier standen ebenfalls die Vertrauensbildung, das bessere Kennenlernen sowie das Bilden einer Klassengemeinschaft im Vordergrund.

Die Realschule plus Wöllstein als eine Schule mit „Wir“-Gefühl legt großen Wert auf diese jährlichen Teambildungstage in Nieder-Wiesen. Schulleiterin Elena Seiler ist dankbar für die reibungslose Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit und deren Organisation dieser Projekttage.