Archivierter Artikel vom 04.04.2019, 14:23 Uhr
Kirchberg

Mit Gartengestaltung Attraktivität erhöhen

Seminar für Betreiber von Urlaubshöfen.

Unter dem Titel „Lieblingsplätze im Garten“ bieten der Verein NatUrlaub auf Winzer- und Bauernhöfen und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am Mittwoch, den 26. Juni, ein Seminar an. Es richtet sich an Betriebe, die Gäste betreuen und durch eine besondere Gartengestaltung die Attraktivität ihres Hofes steigern möchten

Das Seminar beginnt um 9 Uhr auf dem Theresienhof der Familie Hilgert in Kirchberg. Referenten sind die Landschaftsarchitektin Ute Wünsch, der Gärtnermeister Heiner Berg und die Architektin Vivi Hasse. Unter anderen geht es um die Gestaltung unterschiedlicher Gartenteile wie den Privat- und den Arbeitsbereich, um den Einsatz möglicher Materialien wie Metall und Holz und um Vegetationselemente wie essbare Pflanzen oder Sommerflor. Außerdem gibt es hilfreiche Tipps zu Pflanzen, Bäumen und Sträuchern sowie floristische Anregungen für die Kaffeetafel.

Die Seminarkosten betragen 65 Euro pro Person zuzüglich Mehrwertsteuer, ohne Verpflegung. Mitglieder von NatUrlaub, Einkaufen auf dem Bauernhof und der LandFrauenverbände erhalten eine Ermäßigung und zahlen 45 Euro netto.

Die Anmeldung ist bis zum 30. April unter der Telefonnummer 0671/793 11 10 oder per E-Mail an rp@landsichten.de möglich.