Archivierter Artikel vom 04.04.2018, 09:19 Uhr
Stromberg

Merl wurde in seinem Amt als Golfclubpräsident bestätigt

Das gesamte Präsidium wurde auf der Mitgliederversammlung des Golfclubs Stromberg-Schindeldorf neu gewählt. Die Neuerungen für die beginnende Spielzeit wurden vorgestellt.

Auf dem Bild sind (von links) Ingrid Keller, Mechthild Kögler, Martin Schlüter, Franz Merl, Daniela Stracke, Thomas Weber, Rolf Kniewel und Ernst Kreischer zu sehen.
Auf dem Bild sind (von links) Ingrid Keller, Mechthild Kögler, Martin Schlüter, Franz Merl, Daniela Stracke, Thomas Weber, Rolf Kniewel und Ernst Kreischer zu sehen.
Foto: Golfclub_Stromberg

Anlässlich der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des Golfclub Stromberg wurde turnusgemäß das gesamte Präsidium neu gewählt. Der bisherige Präsident Franz Merl und der Vizepräsident Ernst Kreischer haben erneut kandidiert und sind beide wiedergewählt worden. Ebenso wurde die Schatzmeisterin Mechthild Kögler, die Schriftführerin Daniela Stracke und der Jugendwart Martin Schlüter wiedergewählt. Der bisherige Spielführer Thomas Weber kandidierte nicht mehr. Neu gewählt zum Spielführer wurde Rolf Kniewel, der nach seiner Wahl auch die geänderten Etiketteregeln und den Spielplan für die Saison 2018 vorstellte.

Für den Betreiber der Stromberger Golfanlage stellte Andreas Kellerer die Neuerungen für die beginnende Spielzeit vor. Die umfangreichen Arbeiten auf der Golfanlage im Schindeldorf freuen die Mitglieder und versprechen eine sehr schöne und erlebnisreiche Golfsaison. Für Golfinteressierte bietet der GC Stromberg attraktive Platzreifekurse an.