Bad Kreuznach

Malteser veranstalten Helferfest für Ehrenamtliche

Die Malteser Bad Kreuznach haben ein coronakonformes Fest veranstaltet, um den ehrenamtlichen Helfern für ihre geleistete Arbeit in der Pandemie zu danken.

Michael Brilmayer, Ortsbeauftragter Bad Kreuznach, Antonius Freiherr von Salis-Soglio, Diözesanleiter und Roland Baer, Leiter Integrationsdienst, danken den Helfern für ihren Einsatz.
Michael Brilmayer, Ortsbeauftragter Bad Kreuznach, Antonius Freiherr von Salis-Soglio, Diözesanleiter und Roland Baer, Leiter Integrationsdienst, danken den Helfern für ihren Einsatz.
Foto: Normen Mietzker

Im Zeitraum von März bis Oktober wurden von 62 Ehrenamtlichen insgesamt 3756 Stunden Arbeit in den Teststationen sowie im Fahrdienst geleistet. Der Malteser Fahrdienst hat Senioren ins Impfzentrum gebracht und ihnen somit die Teilnahme an der Schutzimpfung ermöglicht. Antonius Freiherr von Salis-Soglio, Diözesanleiter des Malteser-Hilfsdienst Trier, dankte den Ehrenamtlichen und hob die herausragende Zusammenarbeit mit dem Integrationsdienst in der Pandemie hervor. Zwölf geflüchtete Personen unterstützten den Fahrdienst sowie die Schnellteststationen und sind weiterhin in das ehrenamtliche Vereinsleben eingebunden.