Archivierter Artikel vom 09.07.2019, 15:50 Uhr
Bad Kreuznach/Bingen

Malteser Bad Kreuznach unternahmen mit Senioren einen Ausflug nach Bingen

Auch dieses Jahr ging es für die Menschen mit Demenz und deren ehrenamtliche Begleiter von den Maltesern Bad Kreuznach wieder auf Schiffstour.

Foto: Malteser Bad Kreuznach

Mit kleinen Bussen gelangte die Gesellschaft nach Bingen an den Rhein und legte dort mit dem Schiff ab. Die Tour führte zum Mäuseturm, zur Burg Rheinstein und zum Niederwalddenkmal. Anschließend gab es Kaffee und hausgemachten Blechkuchen im Altenheim St. Martin in Bingen. Mit Musik zum Mitsingen und Tanzen ging ein schöner Nachmittag zu Ende. Die Mitarbeiter der Bingen-Rüdesheimer Fahrgastschifffahrt leisteten bei dem Ausflug großzügige Unterstützung. Es wurde viel Rücksicht auf die Menschen mit Demenz genommen und den Begleitern wurden auch dieses Jahr wieder die Fahrtkosten erlassen.

Die Malteser in Bad Kreuznach bieten seit über neun Jahren den Entlastungsdienst für pflegende Angehörige an. Die Gruppenbetreuungen finden jeden Mittwoch in Hackenheim und freitags in Bad Kreuznach statt. Auch im häuslichen Umfeld betreuen die ehrenamtlichen Mitarbeiter die Erkrankten. Ein wertschätzender, bedürfnisorientierter Umgang steht dabei immer im Mittelpunkt. Die Ressourcen der Erkrankten zu fördern und zu aktivieren verschafft zudem den Angehörigen in dieser Zeit gleichzeitig ein paar Stunden Entlastung. Alle Mitarbeiter werden in einer 40-stündigen Schulung auf ihre Tätigkeit vorbereitet.

Informationen zum Entlastungsdienst für pflegende Angehörige gibt es telefonisch unter 0170/786 29 01 oder per E-Mail an waltraudoberthier@malteser.org.