Archivierter Artikel vom 02.12.2019, 16:48 Uhr
Rüdesheim

Lesung in der Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei Rüdesheim lud kürzlich zu einer Märchenstunde für Erwachsene ein. An diesem Nachmittag machte der November mit seinen dunklen Wolken seinem Namen alle Ehre.

Foto: Gemeindebücherei Rüdesheim

In der Bücherei erwartete die Besucher bei Kerzenlicht eine wohltuende Atmosphäre. Zum Thema Licht und Schatten erzählte Monika Lenger-Kirn fünf Märchen. Zu Beginn erzählte sie das bekannte Märchen der Brüder Grimm vom Gevatter Tod. Sie führte die Teilnehmer in fünf verschiedene Länder und erzählte in vielfältiger Weise Märchen zum Thema. Mit einem französischen Märchen, „der Pflaumenbaum“, endete die Lesung. Eine alte Frau überlistet den Tod. Dieser kann seiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen, weil er erstarrt auf ihrem Pflaumenbaum sitzt. Musikalisch rundete Irmgard Staab die Lesung ab. Auf ihrer Harfe spielte sie einfühlsame Melodien, sodass die Zuschauer über das Geschehen nachdenken konnten. So forderte das Märchen vom Pflaumenbaum auf, darüber nachzudenken, wie das Leben ohne den Tod aussehen würden.

Das gut harmonisch abgestimmte Märchenduo bedankte sich beim Publikum für die Aufmerksamkeit und stimmte es mit einer adventlichen Melodie auf die kommende Zeit ein.